Zum Inhalt springen

Make a Wish

اتمنى

Make a Wish (Itmanna)

Ein palästinensisches Mädchen setzt alles daran, einen Geburtstagskuchen zu kaufen. Die 11-Jährige Mariam bettelt ihre Mutter um extra Geld an, das sie benötigt, um den Kuchen bei der Bäckerei um die Ecke zu erstehen. Missmutig lässt sich die Mutter erweichen, doch in der Bäckerei stellt Mariam fest, dass das Geld immer noch nicht reicht. Entschlossen, den Kuchen zu kaufen, entscheidet sie, sich den Hindernissen zu trotzen und Geld zu organisieren. Was als einfacherer Gang zum Bäcker beginnt, wird zu einer Reise, die die subtilen Spannungen in einer politisch geladenen Umgebung schildert und die Trauer zeigt, die das Aufwachsen unter Besatzung mit sich bringen kann.

Kurzfilm, Cherien Dabis, Palästina 2006, 12min, 35mm, Arabisch mit engl UT
Mariam Mayar Rantisse | Lama Lone Khilleh | Aida Iman Aoun | Drehbuch/Regie/Produktion Cherien Dabis | Schnitt Cherien Dabis | Kamera Alison Kelly | Musik Kathryn Bostic | Produktionsdesign Cherien Dabis | Casting Iman Aoun

Pressestimmen
...bestätigt die Kraft von Kurzfilmen und die Fähigkeit, innerhab weniger Minuten filmische Größe zu erlangen. (Film Threat)
sehr bewegend (The Austin Chronicle)
Es ist das natürliche, oft charmante, Schauspiel, das diesen 12 Minuten Herz gibt. (Eye for Eye Film)



Filmheft

makeawish_de.pdf